Der Zauberlehrling – von Johann Wolfgang Goethe

Der Zauberlehrling – von Johann Wolfgang Goethe gelesen von Peter Kempkes.

Infos zum Vorleser: www.peterkempkes.com

Download

Als ich heute den Zauberlehrling mit großem Spaß eingesprochen und gemischt habe, musste ich unweigerlich daran denken, wie ich – es muss wohl in der 6ten, oder 7ten Klasse gewesen sein – verzweifelt versucht habe diesen Text auswendig zu lernen, was uns als Hausaufgabe vorgegeben war. Vergeblich. Trotz Fleiß und unter Einbindung meiner ganzen Familie wollte es mir nicht gelingen. Ich wurde dann am nächsten Tag natürlich auch noch vom Deutschlehrer ausgewählt dieses Gedicht vorzutragen. Sechs! Setzen! Ich muss sehr schmunzeln, wenn ich daran denke, dass ich heute als Schauspieler recht große Brocken auswendig lerne und mir das in der Regel auch nicht schwer fällt.

4 Gedanken zu „Der Zauberlehrling – von Johann Wolfgang Goethe“

  1. Lieber Herr Kempkes,
    gerade war ich auf der Suche nach dem Zauberlehrling im Internet und bin richtig begeistert auf Ihren Beitrag gestoßen. Ich wollte mir den Vortrag soooo gerne herunterladen, denn ich bin Lehrerin und brauche so wunderschön gesprochene Beiträge für meinen Unterricht. Aber ich habe es nicht geschafft. Gäbe es die Möglichkeit eine CD bei Ihnen käuflich zu erwerben?
    Herzliche Grüße Sanni Mittelsten Scheid

  2. Liebe Frau Mittelsten Scheid,

    freut mich, dass Ihnen dieser Beitrag gefällt.

    Tatsächlich denken wir momentan darüber nach zusätzlich zu unseren hier veröffentlichten Beiträgen auf sprechbude.de auch CD´s zum Verkauf anzubieten. Dieses sicherlich erst ab dem Frühjahr 2008. Prinzipiell sollen unsere Podcasts auf sprechbude.de im Internet aber stets kostenfrei zu ihrer freien Verfügung downloadbar sein.

    Wie das funktioniert, haben wir zb. in der Rubrik RSS-Feed – wasndas? beschrieben.

    Der Download unserer Podcasts funktioniert momentan schon auf verschiedensten Wegen, am besten über unseren Feed-Link, den wir stets oben rechts auf unserer Webseite anzeigen (dieses orangen-farbene Kästchen).

    Wie wir den Download unserer Dateien noch einfacher und weniger „computer-chinesisch“ anbieten, wird auf alle Fälle Teil der Arbeit in den nächsten Wochen.

    Deshalb insbesondere vielen Dank für Ihren Kommentar.

    Gruß, Peter Kempkes

    ps. Haben Sie noch Fragen und Anregungen, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

  3. Finde den Vortrag (Betonung) ebenfalls äußerst gelungen. Was allerdings stört, sind die Geräusche, die offensichtlich der Besen macht – hört sich an wie das Peitschen von Gras.
    Die Wassergeräusche passen wunderbar.
    Aber gesprochen = 1 A.

    ja ja, die Balladen in der Schule – oftmals verhasst, aber später erinnert man sich an sie und sie gehören eben zum großen deutschen Kulturgut.
    Viele Grüße Uwe Brandt

  4. Ich musste den Zauberlehrling als Hausaufgabe auswendig lernen-vergebns.Um es besser hinzubekommen lud ich mir das Gedicht herunter und brannte es auf eine CD, somit konnte ich es mir besser merken und bakam eine bessere Note als beim ersten vortragen.Ich finde es sehr gut gelesen und betont.Ein großes Kompliment!

Schreibe einen Kommentar